Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz für Nutzer unserer Website und Email- Nutzung gem. Art. 13 DSGVO

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website und der Kommunikation per Email. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf Sie persönlich beziehbar sind. Dazu zählen beispielsweise Namen, Adressen, Email- Adressen.

In unserem Download-Center finden Sie ebenfalls die Datenschutzerklärung im Bezug auf den Mieter und das Mietverhältnis. Zum Download Center

1. Kontaktdaten des Wohnungsunternehmens

Verantwortlicher gem. Artikel 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

HSG Hanseatische Siedlungs-Gesellschaft mbH Burchardstraße 21, 20095 Hamburg
Telefon: 040 – 38 68 658 – 0
Internet: www.hsg-wohnen.de

Email: info@hsg-wohnen.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Ingomar Spieß
Hamburger Hochbahn AG
Bereich Arbeitssicherheit, Umwelt- und Brandschutz Steinstraße 20
20095 Hamburg
Email: datenschutzbeauftragter@hochbahn.de

3. Zweckbestimmung der Datenerhebung, Datenverarbeitung oder Datennutzung sowie Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

3.1.Datenverarbeitung beim Besuch unserer Website

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf unsere Webseite werden Zugriffsdaten, die Ihr Browser an den für unseren Internetauftritt genutzten Server übermittelt, in einer Protokolldatei (Log-Datei) auf diesem Server gespeichert.

  • IP-Adresse des anfragenden Endgerätes (z.B. PC, Tablet, Smartphone)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • den Browsertyp und -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • die Seite, von der aus die Daten angefordert wurde (Referrer-URL)

Die Erhebung dieser Daten ist für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu vorgenanntem Zweck ist Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO.

Eine personenbezogene Auswertung dieser Daten findet nicht statt.
Es werden keine Analyse-Cookies oder sonstigen Analyse-Werkzeuge verwendet, die eine Auswertung des Nutzerverhaltens ermöglichen.

Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Betreiber darf Server-Logfiles nur dann länger speichern, herausgeben oder nachträglich auf diese zugreifen, wenn dies im rechtlichen Rahmen gestattet ist (z.B. bei Verdacht auf rechtswidrige Aktivitäten)

3.2. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme per Email oder Kontaktformulars

Sie haben die Möglichkeit, uns durch Nutzung unseres auf der Website bereit gestellten Kontaktformulars – oder auch per E-Mail – zu kontaktieren. Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können, benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse; alle weiteren Angaben sind freiwillig, erleichtern aber ggf. die Bearbeitung Ihres Anliegens.

Die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Email-Adressen, Namen, Anschriften) verarbeiten wir, um Ihr Anliegen bearbeiten zu können. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung erfolgt keine weitergehende Verwendung, insbesondere auch keine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu vorgenanntem Zweck ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a bzw. auch lit. b DS-GVO.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden personenbezogenen Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihres Anliegens gelöscht oder die Verarbeitung der Daten wird auf das Notwendige eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder wir ein berechtigtes Interesse haben. In letzteren Fällen werden die Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist bzw. nach Wegfall der berechtigten Interessen gelöscht. Werden uns die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlichen Daten nicht zur Verfügung gestellt, hat dies nur zur Folge, dass wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten können.

3.3.Einsatz von Cookies

Auf einigen unserer Seiten verwenden wir Cookies, um die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser- Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Das Speichern von Cookies kann jedoch deaktiviert oder der Browser so eingestellt werden, dass er auf die Sendung von Cookies hinweist. Dann könnte es jedoch passieren, dass bestimmte Features auf der Seite nicht mehr oder nur noch eingeschränkt funktionieren.

3.4. Wohnungsanfrage

Im Rahmen der Wohnungsanfrage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Anbahnung von Mietverhältnissen und/oder zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten aus Mietverhältnissen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zu vorgenanntem Zweck ist Artikel 6 Abs. 1 b DSGVO.

Wir verweisen hier auf unsere Informationen zum Datenschutz für Mietinteressenten und Mieter gem. Art. 13 DSGVO, die Sie ebenfalls auf unserer Website abrufen können.

4. Ihre Rechte

Jede betroffene Person hat die folgenden Datenschutzrechte nach der DSGVO und dem BDSG:

  • Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten nach Artikel 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch nach Artikel 21 DSGVO
  • BeschwerderechtbeieinerzuständigenDatenschutzaufsichtsbehördenachArt.77DSGVO i.V.m. § 19 BDSG

5. Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.

Derzeit findet keine Datenübermittlung in Drittstaaten statt. Diese ist auch nicht geplant.

6. Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei der Datenübertragung sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese Maßnahmen werden jeweils dem aktuellen Stand der Technik entsprechend angepasst.

Bitte beachten Sie, dass die Übermittlung der Daten über unsere Webseite nicht verschlüsselt erfolgt und Sie deshalb keine vertraulichen Informationen über unsere Webseite senden sollten.

7. Tracking deaktivieren

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wir ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser  Webseite verhindert:

Klicken Sie hier, um von der Erfassung über den Google Tag Manager ausgeschlossen zu werden.

Bitte beachten Sie: Der Widerspruch (Opt-Out) wird in Form eines Cookies vorgehalten. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, müssen Sie dem Webtracking erneut widersprechen.