Entwicklung der Stromkosten

Nach den vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Daten zur Energiepreisentwicklung sind die Preise für den Bezug von Haushaltsstrom von 2004 bis 2012 um 49,7% gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Preis um 2,9% (2011/7,2%). Der hier dargestellte Verbraucherpreisindex Strom bildet die Preisentwicklung von 2004 - 2012 für Haushaltstrom für ganz Deutschland ab.

Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW http://www.vnw.de) und die Vattenfall Europe Hamburg AG haben erneut für die Jahre 2012 bis 2014 einen Rahmenvertrag über die Lieferung von Allgemeinstrom geschlossen, über den Mitgliedsunternehmen Strom weiterhin günstiger beziehen können. Mit Allgemeinstrom werden beispielsweise das Licht in den Treppenhäusern, Aufzüge oder die Beleuchtung in Tiefgaragen betrieben. HSG hat sich diesem Vertrag angeschlossen und kann die Vorteile aus dem günstigeren Strombezug über die jährliche Betriebskostenabrechnung damit an die Mieter weitergeben. Vattenfall garantiert in der getroffenen Vereinbarung, dass der gelieferte Strom aus skandinavischen Wasserkraftanlagen stammt und dort CO2-neutral erzeugt wird. Wir bzw. alle Mitgliedsunternehmen können damit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Daneben bietet Vattenfall den Stromtarif "Hamburg extra" für Mieter von VNW Mitgliedsunternehmen zu einem Preis an, der um 0,07 Cent/kWh günstiger ist als der günstigste Vattenfall Normaltarif "Hamburg Kompakt". Das ist nicht viel, aber dennoch besser als nichts. Bestellformulare für den Stromtarif "Hamburg extra" können Sie bei uns erhalten. Wenn Sie uns eine Nachricht hinterlassen, schicken wir Ihnen auch gerne ein Bestellformular zu.

Der Energiepreis beinhaltet alle zur Zeit geltenden Preisbestandteile zzgl. Umsatzsteuer wie:


Preisbestandteil Erläuterungen
EEG-Umlage Zur Förderung von Ökostrom (Wind- und Solarparks)
KWK-Umlage Zur Erhaltung-Modernisierung-Ausbau von KWK-Anlagen (z. B. BHKW)
Konzessionsabgabe Abgabe an die Stadt wegen Nutzung öffentlicher Leitungsnetze
Netznutzung Entgelt für die Netznutzung zur Netzdurchleitung
Umlage nach §19 StromNEV (seit 2012) Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Industriestandortes
Offshore-Umlage (seit 2013) Kosten für Entschädigungszahlungen bei Störungen der Netzanbindungen (von Offshore-Anlagen an Netzbetreiber)
Stromsteuer Steuer
EEG = Erneuerbare-Energien Gesetz
KWK = Kraft-Wärme-Kopplung
BHKW = Blockheizkraftwerk
Offshore = Windräder im Wasser vor der Küste